+49 (0) 8 92 15 25 77 90

Möbel einlagern – Tipps und Kosten

Ein Umzug oder eine Renovierung erfordert oft das Einlagern von Möbeln. Doch wie geht man dabei am besten vor? Und welche Kosten sind damit verbunden? In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige rund um das Möbel einlagern.

1. Systematische Einlagerung

Beim Einlagern von Möbeln ist eine systematische Vorgehensweise wichtig. Große und schwere Gegenstände sollten nach hinten und unten gestellt werden, während leichtere Teile nach vorne und oben kommen. Fixieren Sie bewegliche Teile, um Verletzungsgefahr zu vermeiden.

2. Kosten sparen beim Möbel einlagern

a. Möbel auseinanderbauen

Wenn Sie Möbel für längere Zeit einlagern möchten, empfiehlt es sich, diese auseinanderzubauen. Dadurch sparen Sie Platz im Lagerraum und reduzieren die Kosten.

b. Kostenlose Abholung nutzen

Entscheiden Sie sich für einen Anbieter wie BOXIE24, der Ihre Möbel kostenlos abholt. So sparen Sie die Kosten für einen eigenen Transporter.

c. Je mehr, desto günstiger

Beim Einlagern von Möbeln mit großem Umfang sind günstigere Quadratmeterpreise möglich. Achten Sie darauf, die Einrichtungsgegenstände auseinanderzubauen, um Platz zu sparen und Kosten zu reduzieren.

3. Anbietervergleich

Vergleichen Sie verschiedene Anbieter, um den besten Preis für die Möbeleinlagerung zu finden. BOXIE24 bietet flexible Lagerflächen in verschiedenen Größen und Dauern an. Sie können online buchen, kostenlos abholen lassen und nur für die tatsächlich belegte Fläche bezahlen.

Fazit

Das Möbel einlagern muss nicht teuer sein. Mit den richtigen Tipps und einem guten Anbieter können Sie Ihre Möbel sicher und kostengünstig einlagern. 🛋️✨

Need Help?